Wer ist Shunyata Shabda?

 

mein Name ist Navin und mit meinem Klanghealing-Projekt Shunyata Shabda komponiere ich Musik, die nicht nur zum Hören und genießen da ist, sondern auf dich noch eine besondere Wirkung haben kann. In Verbindung mit deiner Meditation oder anderen Mental-Techniken, kann sie dich bei deinem Selbstentwicklungs – und Bewusstseinserdungsprozess unterstützen.

Die meisten meiner Stücke sind eher meditative Klangreisen, die man eigentlich erst versteht und erfühlt, wenn man bereit ist beim Hören dieser Klang-Meditationen, alles loszulassen und seinen Geist und sein Bewusstsein einfach fließen zu lassen.

Je nach Intention und Produktionsweise des Stücks und nach deinem Bedürfnis und deiner Anwendung , kann Mindmusic dir helfen, dein Bewusstsein zu erweitern, deine Meditation zu vertiefen, hinderliche Emotionen und alte Muster zu lösen, dich tiefen zu entspannen und vieles mehr. Weitere Infos dazu findest du hier auf meiner Seite www.mindmusicshop.com

 

Nun ein wenig etwas über mich.

Ich komme aus Berlin und produziere nun schon seit über 30 Jahren Musik im elektronischen Bereich. In den früheren Jahren eher im Psychadelic-Trance und Ambient Bereich oder auch eher filmische Musik für. Seit nun mehr als 12 Jahren widme ich mich einer ganz besonderen Musikrichtung. Ich nenne sie Mindmusic, denn so richtig gibt es für diese Art von Musik noch keine einheitliche Bezeichnung, was ja eigentlich auch mal ganz schön ist. Insgesamt ist es bei mir eine Mischung aus verschiedensten musikalischen Richtungen wie New Age, Ambient, World, Trance, Spiritual-Music, gemischt mit heiligen Gesängen, rituellen Instrumenten, Gebeten, Mantras, Naturklängen und Landschaftsgeräuschen. Dies in Verbindung mit verschiedensten spirituellen, mystischen Wissen, sowie psychoakustischen Aufnahme-Verfahren und Produktionstechniken.

So hat die Mischung aus Harmonien, Rhythmen, Klängen, Kompositionsstruktur und Produktionstechnik , gezielt Einfluss und Wirkung auf Körper, Geist und Bewusstsein. Neben der rein subjektiven Wahrnehmung , kann man dies beispielsweise durch ein EEG bestätigen, da sich durch das Hören die Gehirnwellenmuster verändern. Des weiteren nutze ich teilweise höhere Intuition oder den Bio-Tensor, um Kontakt zu höheren Bewusstseinsebenen herzustellen. So kann ich besser und gezielter bestimmte Wirkfrequenzen und deren genauen Einsatz bestimmen.

 

In meinem anderem Leben bin ich unter anderem als spiritueller Berater/Inspirateur und energetischer Selbstheilungs- und Entfaltungshelfer tätig.(Mehr darüber kannst du auf meiner Seite www.lasselos.de erfahren)

Auch in diesem Bereich arbeite ich im weitesten Sinne mit Frequenzen,Schwingungen, Gefühlen und Intuition und der Verbindung zu höheren Bewusstseinsebenen.

Mit beiden Ansätzen will ich Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst unterstützen und inspirieren. Ihnen dabei helfen, zu heilen, Blockaden zu lösen, sich zu zentrieren und ihre eigene Stärke und Mitte wieder zu finden, um wieder in Harmonie zu kommen.

 

Was liegt also näher, als zu versuchen, beide Bereiche mit einander zur vereinen.

Auch Musik ist Frequenz, Schwingung und Rhythmus. Musik transportiert Informationen, Emotionen und kann uns helfen uns wieder auf uns selbst zu fokussieren. Im Endeffekt ist sowohl der Prozess der Heilung, als auch Musik eine Möglichkeit Bewusstsein, Stimmungen, Gefühle zu ergründen, zu beeinflussen und somit zu transformieren beziehungsweise zu heilen.

 

Ich wollte das Vergnügen des Musikhörens also mit verschiedensten Wirkungen verknüpfen. Dadurch entstanden verschiedenste Stück die also eher Klang-Meditations-Reisen sind, als reine Musikstücke. Natürlich kann man sie auch so nebenbei hören, aber wie bereits erwähnt, werden sie dann nicht ihre volle und eigentlich Wirkung entfalten können.

Im Vergleich zu Produktionen mit Wirkfrequenzen anderer Künstler, steht bei mir die Komposition und das ästhetische Empfinden aber im Vordergrund. Wenn mögliche integriere ich alle diesbezüglichen Techniken soweit in die Komposition, dass sie dem Hörer nicht bewusst auffallen oder störend wirken.

 

 

 

Am besten ist es glaubst nicht nur meinen Worten, sondern du machst deine eigenen Erfahrungen mit dieser Musik.

 

Die wahre Bedeutung und Wirkung wirst du also nicht erfahren, wenn du ihr so zuhörst, wie du es mit andere Musik machst. Meditiere zu den Stücken, mach einen Power-Nap oder andere mentale Übungen. Lasse deinen Geist einfach fließen und versuche nicht analytisch die Musik zu verfolgen. DU kannst natürlich jeden Song auch nur nebenbei hören oder zu jedem anderen Zweck verwenden, den du möchtest.

Auch solltest du die meisten Songs wirklich mir Kopfhören hören , denn dafür sind sie produziert und ihre volle Wirkung und Schönheit kann sich erst dann entfalten.

 

Ich danke dir vielmals für deine Interesse und wünsche dir also nun viel Spaß auf diesen Klangreisen zu deinem innersten Selbst.

 

Herzlichst

Navin

  • Grey Facebook Icon
Start/Stop